Chapaleufu el Indio

geb. 2000 aus Ultra Sonido x Canita

 

Die Decktaxe für diesen Hengst

beträgt EUR 1.000,- .


Natursprung, Frisch- & TG Samen


Dieser Hengst Chapaleufu el Indio stammt aus der Zucht von Alberto „Pepe“ Heguy. Sein Vater Ultra Sonido hat eine Gewinnsumme von über 2 Mio. US$ beim Pferderennen eingelaufen und seine Mutter Canita aus Apologo und der Viela, hat mehrere Male an der Tripple Crown Serie in Argentinien teilgenommen und diverse Finalspiel beim Palermo Open bestritten.

Aus der herausragenden Mutter Canita stammen viele Pferde, die heute noch im Open gespielt werden. Einer der berühmtesten dürfte wohl Chapaleufu el Candidato, ein Halbbruder Chapaleufu el Indio sein, der eine große Rolle als Vererber in Argentiniens Polopferdezucht spielt.

Chapaleufu el Indio wird noch immer erfolgreich unter Thomas Winter im Polosport in allen Spielklassen und auf allen Untergründen, bis hin zum High Goal erfolgreich eingesetzt und überzeugt immer wieder mit seiner überragend konstanten Leistung.

Seine bisherigen Nachkommen überzeugen neben dem guten Lernverhalten, vor allem durch ihre Leichtrittigkeit, dem entspannten Umgang und ihrer Schnelligkeit.